German English

3. Java-Anwendung

Aufgabenstellung

Ihre Aufgabe ist die Implementierung einer Java-Anwendung zum Zugriff auf die Datenbank. Ziel ist es, Ihnen die Technik von 3-Ebenen-Anwendungen (Frontend/Datensicht, Mittelschicht, Backend/Datenbank) näher zu bringen, Möglichkeiten des datenbankunabhängigen Zugriffs kennenzulernen sowie erweiterte SQL-Konzepte anzuwenden.

1. Objekt-relationales Mapping mit Hibernate:

Überführen Sie Ihr Datenbankschema in ein objektorientiertes Modell und entsprechende Java-Klassen. Diese sollen dann mittels Hibernate auf die Datenbanktabellen abgebildet werden. Erstellen Sie dazu das entsprechende objekt-relationale Mapping unter Verwendung von Annotationen. Achten Sie auf die korrekte Abbildung von Vererbungshierachien und Beziehungen, insbesondere auf Beziehungen mit zusätzlichen Attributen.

2. Java-Anwendung:

  • Use Case I: Klausurergebnisse eintragen

    1. Liste aller Klausuren anzeigen, geordnet nach Datum
    2. Nutzer wählt Klausur aus
    3. Eingabe Matrikelnummer
    4. DB-Zugriff -> Ist Student in DB vorhanden und für Klausur angemeldet?
    5. Ja: Eingabe der Punkte
    6. Test, ob Eingabe korrekt + Ausgabe Gesamtpunktzahl
    7. Gehe zu 3. bis alle Studenten verarbeitet sind
    8. Anzeige aller abwesenden Studenten
  • Use Case II: Klausurergebnisse (Notenschnitt) einsehen und anpassen

    1. Liste aller Klausuren anzeigen, geordnet nach Datum
    2. Nutzer wählt Klausur aus
    3. Anzeige Noten-Verteilung (Histogram) oder Anzeige Punkte-Noten-Verteilung oder Anzeige geordnete Liste aller Studenten mit Note und Punkte oder Anpassung Punkte-Noten-Verteilung oder Exit
    4. Gehe zu 3. solange nicht exit
  • Use Case III: Top-Studenten

    1. Eingabe der Gewichtungen
    2. Anzeige der Liste aller Top-Studenten (Nutzung View)

  • Programm-Teil A: API (Mittelschicht)

    • Regelt den Zugriff auf die Datenbank
    • Stellt notwendige Operationen für die obigen Use Cases bereit
  • Programm-Teil B: GUI / Konsolen-Anwendung (Frontend)

    • Implementierung GUI bzw. Konsolen-Logik zur Abarbeitung/Ausführung der obigen Use Cases

Abgabe vor dem Testat

Bitte setzen Sie sich per E-Mail mit einem Terminvorschlag für Ihr Testat mit Ihrem Betreuer in Verbindung. Bitte geben Sie im Betreff der E-Mail dbprak sowie die Gruppennummer an. Nehmen Sie dabei ihren Gruppenpartner mit ins CC, damit wir mit Reply-All beiden antworten können. Spätestens 24h vor dem 3. Testat müssen Sie Ihrem Betreuer die nachfolgend beschriebenen Dateien zur Verfügung stellen. Melden Sie sich rechtzeitig per Email!

Abzugeben sind:

  • Alle notwendigen Dateien zur Ausführung Ihrer Anwendung mit entsprechender Dokumentation.
  • Die Funktionalitäten der Anwendung werden während des Testats ausgeführt und getestet.

Links