German English

Datenbankpraktikum 06

Relationales Datenbankpraktikum, Sommersemester 2006

D. Aumüller, D. Sosna, A. Thor

Informationsveranstaltung zur 2. Teilaufgabe

Montag, 08.05.06, 10.30 im Seminargebäude, Raum 00-33/34

Übersicht

Das Praktikum beinhaltet den Entwurf einer Datenbank sowie die Realisierung von Datenbankanwendungen unter praxisnahen Bedingungen. Die Aufgaben sind mit dem kommerziellen SQL-Datenbanksystem DB2 im Rahmen einer Unix-basierten Client/Server-Umgebung zu bearbeiten. Im einzelnen sind folgende Teilaufgaben zu lösen:

  1. Entwurf eines konzeptionellen Schemas für eine Beispiel-Miniwelt. Dazu ist ein Entity-Relationship-Modell zu erstellen und in ein relationales Schema zu transformieren.
  2. Vollständige Generierung der Datenbank, d.h. Schreiben eines Ladeprogramms (in Java) und Einlesen der zur Verfügung gestellten Daten (XML, CSV) in die DB. Anschließend wird die DB mit Beispielanfragen überprüft.
  3. Realisierung einer Middleware in Java zur Anbindung einer gegebenen, internetbasierten Applikation an die in der zweiten Teilaufgabe erzeugte Datenbank.

Scheinvergabe

Nach jeder Teilaufgabe und zum Abschluß des Praktikums wird jeweils ein Testat durchgeführt. Bei erfolgreicher Bearbeitung wird ein Schein erteilt.

Teilnahme

Erwartete Vorkenntnisse

Übungsschein DBS1. Kenntnisse der Sprache Java sind unbedingt notwendig, UNIX-Kenntnisse von Vorteil. Dokumentation zu DB2 ist auf Englisch.

Diplom- und Magisterstudiengänge Informatik und Wirtschaftsmathematik. (Interessenten anderer Studiengänge werden selbstverständlich bei noch freien Plätzen berücksichtigt.)

Zur Teilnahme am Praktikum ist die Eintragung in die entsprechende Liste online erforderlich. Die Teilnahme erfolgt in 2-er Gruppen, die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Bei zu großer Teilnehmerzahl erfolgt die endgültige Vergabe der Praktikumsplätze zu Beginn des Praktikums.

Teilnehmer

Vorname Nachname Thema Gruppe Betreuer
Stefan Berger Media 1 Aumüller
Antje schlaf Media 1 Aumüller
Mathias Lesche Media 2 Aumüller
Conrad Koch Media 2 Aumüller
Elias Theodorou World 3 Sosna
Raimund Rönn World 3 Sosna
Steffen Schulz Media 4 Aumüller
Riyadh Qashi Media 4 Aumüller
Chun Bao Media 5 Aumüller
Bo Peng Media 5 Aumüller
Renfei Zhang Media 6 Thor
Chun Cui Media 6 Thor
Yue Chen Media 7 Thor
Qi Ao Media 7 Thor
Yang Chaofeng World 8 Aumüller
Sten Grohmann World 8 Aumüller
Nicolas Bregenzer World 9 Aumüller
Sven Schilling World 9 Aumüller
Abdessamad Elkhaoua World 10 Sosna
Youssef Azanzar World 10 Sosna
Yelena Pilipenko World 11 Sosna
Rolland Brunec World 11 Sosna
Madeleine Weiand World 12 Sosna
Lars Schröder World 12 Sosna
guangyu wang Media 13\* Thor
Qin Wang Media 13\* Thor
Bi Cong World 14 Sosna
Ahmed Hettab World 14 Sosna
xiongjie jin Media 15 Thor
Zheng Li Media 15 Thor
Zehe Wu World 16 Sosna
Hao Chen World 16 Sosna
Martin Peklo Media 17\* Thor
Jia Xie Media 17\* Thor
Abdenebi Baaddi World 18 Sosna
René Zöller World 18 Sosna

(*) Die Gruppen 13 und 17 führen die praktischen Arbeiten mit einer DB2-Installation auf einem Großrechner unter OS/390 aus.

Termin und Ort

Einführungsveranstaltung

Die Einführungsveranstaltung findet am Mi, 12.04., 14:00 Uhr im Seminargebäude SG 3-05 statt.

Auf dieser Veranstaltung wird die Teilnahme am Praktikum endgültig entschieden. Deshalb sollten Sie diesen Termin unbedingt wahrnehmen. Weiter werden alle organisatorischen Fragen für den Ablauf im SS06 besprochen. Durch den Auszug aus dem Hauptgebäude werden einige Änderungen in diesem Semester auftreten, deren wichtigste der Abschluß des Praktikums zum 31. Juli 2006 ist.

Zu Teilaufgabe 2 erfolgen technische Hinweise in einer separaten Veranstaltung.

Rechnerbenutzung

Die vergebenen Logins/Paßwörter dürfen von Ihnen entgegen sonst üblicher Regeln nicht verändert werden. Die Logins sind im SUN CIP-Pool gültig, d.h. auf den Rechnern `ilabwsXX.informatik.uni-leipzig.de` (XX im Bereich 01..14) und `uservX.informatik.uni-leipzig.de` (X im Bereich 1..2).

Reservierte Zeiten im Pool 1-46 Hauptgebäude (CIP-Pool, Solaris-WS):

  • dienstags ganztägig
  • freitags ganztägig

Während der reservierten Zeiten haben Teilnehmer am Praktikum bevorzugt Zugang zu den Rechnern.

Der CIP-Pool, Solaris Hauptgebäude 1-06/09/10/12/13/15 steht auch zur Verfügung. Dort gibt es keine reservierten Zeiten.

Testate

Die konkreten Termine sind mit dem Betreuer zu vereinbaren. Folgende Restriktionen sind einzuhalten:

  • Aufgabe 1: bis Freitag, den 12.05.06
  • Aufgabe 2: bis Freitag, den 30.06.06
  • Aufgabe 3: bis Freitag, den 28.07.06

Die letztmöglichen Termine der Testate 2 und 3 sind nicht verschiebbar; wird einer nicht eingehalten, verfallen die bereits erbrachten Teilleistungen.

Um die weiteren Aufgabentexte auf dieser Website einsehen zu können, ist eine Registrierung als Student nötig.