German English

IDBS2

Prof. Erhard Rahm

Die Vorlesung findet freitags statt.

Beginn: 07.04.2017

  • Uhrzeit: 11:15 – 12:45 Uhr
  • Ort: Hs 19

Teilnehmerkreis

  • Bachelorstudenten Informatik (ab 4. Semester)
  • Masterstudenten Informatik, Bioinformatik und Wirtschaftsinformatik
  • alle Interessenten
  • Modulzuordnung siehe Kap. 0 bzw. hier.

Übersicht

Die IDBS-Vorlesungen (IDBS1, IDBS2) behandeln die wichtigsten Realisierungskonzepte von Datenbanksystemen, deren Kenntnis wesentlich ist für Berufsgruppen wie Big Data Experten, Datenbankadministratoren und Entwickler großer Software-Systeme. Die Kenntnisse sind auch für Abschlussarbeiten und sonstige Tätigkeiten am Lehrstuhl Datenbanken bzw. dem Big Data Zentrum ScaDS von großer Relevanz. Im Mittelpunkt von IDBS2 steht vor allem die Transaktionsverwaltung (Synchronisation, Logging/Recovery, erweiterte Transaktionsmodelle etc.).

Skript

KapitelThema
0 Organisation/Inhalt
1 Transaktionsverwaltung, Integritätskontrolle
2 Synchronisation in DBS: Grundlagen, Sperrverfahren
3 Synchronisation: Weitere Verfahren, Leistungsbewertung
4 Logging und Recovery: Grundlagen
5 Crash- und Medien-Recovery
6 Transaktionskonzept: Weiterentwicklungen
7 Benchmarking von Datenbank- und Transaktionssystemen

Erwartete Vorkenntnisse

DBS1

Leistungsbewertung

Klausur (60 Minuten)

Literatur

Online-Übungen

Begleitend zur Vorlesung werden zur Anwendung des Stoffes Online-Übungen im E-Learning-System LOTS angeboten. Um der IDBS-Gruppe IDBS 2017 in LOTS beizutreten geben Sie als Kennung idbs#ss17 ein; siehe dazu auch LOTS-Hinweise. Falls Sie schon einen Zugang zu LOTS eingerichtet haben, reicht die Eingabe der Kennung in ihrem Profil, um der Gruppe beizutreten.